Schulgemeindeversammlung

Höchste politische Gewalt in der Schulgemeinde ist die Gesamtheit der Stimmberechtigten. 

Eine Übersicht zu den rechtlichen Bestimmungen der Schulgemeindeversammlung finden Sie hier

Aufgaben:

In der Regel finden in einem Jahr vier Gemeindeversammlungen statt:

  • eine im Frühjahr
  • eine im Monat Juni: zur Behandlung kommt die Rechnung des Vorjahres
  • eine im Herbst
  • eine im Dezember: zur Beratung des Budgets und Festlegung des Steuerfusses.

Kompetenzen:  

Zuständig ist die Schulgemeindeversammlung für:

  • den Erlass wichtiger Verordnungen
  • Neue einmalige Ausgaben bzw. Einnahmeausfälle von CHF 250‘000 bis CHF 4 Mio.
  • Neue jährlich wiederkehrende Ausgaben bzw. Einnahmeausfälle in der Höhe von CHF 50‘000 bis 250‘000
  • Kauf und Verkauf von Grundeigentum zum Preis von mehr als CHF 1 Mio.
  • den Voranschlag und die Festsetzung des Steuerfusses und die Abnahme der Rechnungen
  • den Entscheid über von den Stimmberechtigten eingereichte Initiativen.

Voraussetzungen:  

Die Gemeindeversammlung ist für alle stimmberechtigten Personen der Schulgemeinde Wallisellen.

Nächste Schulgemeindeversammlungen:

Die Traktanden werden 2 bis 3 Wochen vor der Versammlung publiziert.

DatumZeitOrtTraktanden
6. Dezember 201720:00 Uhr 

Saal zum Doktorhaus
Alte Winterthurerstrasse 31 

5. April 201820:00 Uhr

Saal zum Doktorhaus
Alte Winterthurerstrasse 31

5. Juni 201820:00 UhrSaal zum Doktorhaus
Alte Winterthurerstrasse 31